NEWS

2013 Markator  

MARKATOR und PINTEC
Erst fixieren - dann markieren! Das perfekte Duo Für Ihre Werkstatt

Das Markieren von kleinen Bauteilen wird mit diesem Duo zum Kinderspiel. Waren bis jetzt spezielle Spannvorrichtungen für jedes Ihrer Bauteile notwendig, können nun mit nur einer Vorrichtung alle Ihre Bauteile eingespannt und anschließend markiert werden. Fixieren Sie Ihre Werkstücke in wenigen Sekunden. Das Bauteil in das Spannsystem von pintec® eindrücken, die Feststellschraube anziehen und markieren. Jedes weitere Bauteil der gleichen Baugröße kann beliebig und in wenigen Sekunden in die
Vorrichtung eingelegt und markiert werden – ohne erneutes Einstellen der Vorrichtung.
Ihre Rüstzeiten und -kosten können mit dieser Lösung enorm gesenkt werden. Sonderkonstruktionen zur Fixierung schwieriger Werkstücke werden überflüssig. Das modulare Formspannsystem lässt sich ganz nach Ihren Anforderungen kombinieren und erweitern.

pdfMarkator-Pintec.pdf


 

2009 Centrex-Duo-Flyer 200   CENTREX duo:

» Heute können wir innerhalb einer Stunde unsere Langbettfräsmaschine mit acht Schraubstöcken aufrüsten. Die Ausrichtung der Schraubstöcke zueinander erfolgt dank CENTREX duo beim Aufspannen der Schraubstöcke automatisch. Selbst das Antasten des Nullpunkts ist überflüssig«
» Da wir die T - Nuten des Maschinentischs für Aufspannteile benötigen, kam für uns nur CENTREX duo in Frage. Mit einem anderen System wären die T-Nuten abgedeckt oder für uns unbezahlbar. «
» Der Kegel des CENTREX - Systems lässt ein verkantungsfreies Fügen zu «

pdf2009_Centrex-Duo-Flyer.pdf

 

2008 08 23 Ludwigsburger-Zeitung   Bewer-Motto: Schneller geht’s nicht

Kornwestheimer Maschinenbaufirma fertigt hochwertige Präzisionsteile auf Wunsch
Kornwestheim – Vor zehn Jahren wagte Christian Bewer den Sprung ins kalte Wasser. Als Ein-Mann-Betrieb fing alles an. An einer gebrauchten CNC-Maschine hat er feinmechanische Präzisionsfrästeile für den medizinischen Bereich gefertigt. Mittlerweile beschäftigt er acht Mitarbeiter und steigert kontinuierlich sein jährliches Umsatzvolumen.

pdf2008_08_23_Ludwigsburger-Zeitung.pdf

 

2008 09 03 Kornwestheimer-Zeitung

  Damit Werkstücke sicher vermessen werden können

Christian Bewer hat ein Formspannsystem entwickelt – Firma zehn Jahre alt
Kornwestheim. Gewöhnlich bearbeitet Christian Bewer zusammen mit seinen acht Beschäftigten Metallteile. Er bohrt Löcher, schneidet Gewinde, fräst Ecken und Rundungen. Aber manchmal erfindet der 42-jährige Meister im Maschinenbaumechanikerhandwerk auch etwas.

pdf2008_09_03_Kornwestheimer-Zeitung.pdf

 

2007 10 Segoni   PPMS strukturiert Einzelteilfertigung

Qualität heißt, es gleich richtig zu machen. Nach diesem Motto handelt der Einzel- und Kleinserienteilfertiger Chri stian Bewer - Zerpanungstechnik und Formspannteile - aus Kornwestheim. Unterstützung erhält das erfolgreiche jungunternehmen von einem "PPMS"-System zur prozessorientierten und effektiven Produktionssteuerung und der damit zusammenhängenden Unternehmensorganisation ab "Stückzahl' ".

pdf2007_10_Segoni.pdf1 MB